Adam de la Halle Rondeaux &Motets

MwSt. wird nicht ausgewiesen (Kleinunternehmer, § 19 UStG), kostenloser Versand

Lieferzeit 1 - 3 Werktage

Adam de la Halle (*1256 in Arras) war einer der wichtigsten Komponisten des Mittelalters, ein Trouvère. Er war ein bedeutendes Mitglied des Puls d'artas, ein schlagfertiger Textdichter und begabter Improvisator. Adam erfreute sich schon zu Lebzeiten großer Beliebtheit auf Grund seines Humors und Erfindungsreichtums.
Die Begabung von Adam de la Halle zeigt sich u. a. in der Mühelosigkeit, mit der er einen volksliedhaften, eingängigen Ton mit den Kompositionstechniken der zeitgenössischen, oft mehrstimmigen Kunstmusik verschmolz.

Die vorliegende CD ist die erste Gesamteinspielung seiner ein- und mehrstimmigen Rondeaux und Motetten.

Produktinformationen


Marcia Lemke-Kern, Sopran/Künstlerische Leitung
Elisabeth Göckeritz, Sopran
Sandra Marks, Mezzosopran
Britta Hinrichs, Blockflöten, Pommer, Dulzian, Schalmei
Marion Fermé, Blockflöten
Barbara Hofmann, Fidel
Stefan Weinzierl, Perkussion 


Größe oder Maße

Created with Sketch.

BxHxT: 14 cm x 12,5 cm x 0,5 cm 

Produktdetails

Created with Sketch.

Aufnahme der Produktion:
Sascha Lino Lemke
September 2012, Annot/Frankreich

Mixing und Mastering:
Elizaveta Fedorova

Artwork: 
Lydia Fahlbusch